Rund um Motorräder » Kettenwechsel
Forum für Cruiser ab 125 ccm

Kettenwechsel

#1 von Red Bull , 10.06.2016 18:57

Hallo zusammen,

ich habe jetzt auch meine Kette wechseln müssen. Verschleissanzeige war erreicht. Ausserdem war sie ungleichmäßig gelängt.

Ich habe die gleiche Kette wie Rudi gekauft, da die Montage mit dem Montagewerkzeug sich einfach las und das Werkzeug sehr preiswert ist. Es war auch relativ problemlos.
Nur beim Trennen der alten Kette wäre ich ohne passenden Durchschläger vermutlich nicht weiter gekommen, obwohl ich den Nietüberstand komplett weggeschliffen habe.

Jetzt mit der neuen Kette läuft die Machine spürbar ruhiger. Die alte hat übrigens, wenn ich den Angaben der Vorbesitzerin glaube, gut 35 000 Km gehalten.
Das heisst für mich, dass ich mit der neuen Kette gut die 100 000 Km erreichen werde.

Grüße

Red Bull


Genieße das Leben, aber übertreib´nicht.

 
Red Bull
Beiträge: 699
Punkte: 4.897
Registriert am: 23.12.2008


RE: Kettenwechsel

#2 von laufpeter , 10.06.2016 20:53

Respekr, wer`s selber macht.
Nachfrage: Hält die neue Kette 100000 km? dann aber Doppeldaumen. Hält sie nur bis das Motorrad 100000km hat, dann würde sie ja nicht mal 35000 km halten - da geht sicher noch mehr! Wäre so ein Dauerschierer, Scootoiler oder so, nicht nachdenkenswert?
Grüße
Laufpeter

 
laufpeter
Beiträge: 935
Punkte: 6.366
Registriert am: 24.12.2008


RE: Kettenwechsel

#3 von Gelöschtes Mitglied , 11.06.2016 16:29

Scootoiler ist nicht so gut ! der nemo kettenöler ist besser .

Gruß Rudi


RE: Kettenwechsel

#4 von pewe , 11.06.2016 18:05

Moin @ all!

Kette?!? Was ist das denn?? Hexenwerk?

Ach doch, ich habe eine am Traktor. Damit kann ich andere abschleppen. Ist das gemeint ....


eala frya fresena
lever dot als slav

 
pewe
Beiträge: 1.167
Punkte: 7.466
Registriert am: 03.06.2009

zuletzt bearbeitet 11.06.2016 | Top

RE: Kettenwechsel

#5 von Red Bull , 11.06.2016 18:46

Zitat von laufpeter im Beitrag #2
Respekr, wer`s selber macht.
Nachfrage: Hält die neue Kette 100000 km? dann aber Doppeldaumen. Hält sie nur bis das Motorrad 100000km hat, dann würde sie ja nicht mal 35000 km halten - da geht sicher noch mehr! Wäre so ein Dauerschierer, Scootoiler oder so, nicht nachdenkenswert?
Grüße
Laufpeter


.....ich denke, dass der nächste Kettenwechsel dann bei ca. 110 000 Km anliegt; bei jetziger durchschnittlicher jährlicher Fahrleistung also in 3 1/2 - 4 1/2 Jahren.


Genieße das Leben, aber übertreib´nicht.

 
Red Bull
Beiträge: 699
Punkte: 4.897
Registriert am: 23.12.2008


RE: Kettenwechsel

#6 von laufpeter , 11.06.2016 21:46

@ RedBull: Weniger Urlaub machen, mehr auf dem Bock sitzen, dann dauert das auch nicht so lange mit dem Kettenwechsel.

@ pewe: Kette ist das, was du in der Hand hast, wennze aufm Bikertreff gehst, für wenn einer nen Scheitel gezogen haben will. Am besten die Duplexkette vonne Münch, weisse Bescheid!
Für schönes Moped, Jamaha Dreckschtar oder vielleicht sogar olle BMW, brauchse das nich. Vielleicht doch Hexenwerk.

 
laufpeter
Beiträge: 935
Punkte: 6.366
Registriert am: 24.12.2008


   

Intermot 2016
Motorräder Dortmund

IP
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz